TVE Vereinsheim
Corona-Lockdown in NRW – es findet leider aktuell keine Jahreshauptversammlung statt. Wir werden einen neuen Termin hier bekannt geben.

Neue Infos


-Patenschaften und „Kids/Jugendliche/Senioren in die Clubs“
Der TVE bietet ab sofort den Mitgliedern die Möglichkeit an, eine Patenschaft für ein Kind oder einen Jugendlichen zu übernehmen. Ziel ist die Unterstützung von Familien mit geringem Einkommen. Nähere Infos dazu wird es in Kürze auch auf der Webseite geben. Der Pate/die Patin übernimmt für ein Kind oder einen Jugendlichen für ein Jahr die Kosten einer Mitgliedschaft (60,-€/Jahr). Die Patenschaft kann gerne auch anonym übernommen werden. Wer Interesse an der Teilnahme an dem Projekt als Pate/Patin bzw. auch als zu unterstützende Familie hat, bitte eine kurze Nachricht am besten per Mail an die Geschäftsstelle. Da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist, können wir dem Paten/der Patin gerne auch eine Spendenbescheinigung ausstellen.
Wir sind auch Kooperationspartner der Stadt Köln beim Projekt „Kids/Jugendliche/Senioren in die Clubs“. Nähere Infos dazu gibt es auf der Seite der Stadt Köln.


-Neue Kurse
Der TVE konnte in Kooperation mit der Geschwister-Scholl-Realschule und Dank einer Förderung vom Landessportbund zwei neue Kurse starten, die für die Schüler*innen der Schule für ein Schuljahr kostenlos sind (Kurs 92 „Dance Fitness“ am Mittwoch und Kurs 80 „Basketball“ am Freitag). Die Kurse sind  natürlich auch offen für alle anderen Interessierten. Ein Dankeschön an dieser Stelle an den LSB für eine sehr schnelle und unkomplizierte Förderung des Projekts.
Darüber hinaus gibt es auch zwei neue Kurse zum „Eltern/Kind-Turnen für 1,5 bis 3-Jährige“ am Donnerstag in der Gymnastikhalle der Eichendorff-Realschule (Kurs 30 und 31) sowie ein zweiter Kurs „Volleyball für Jugendliche“ auch am Donnerstag in der Turnhalle der Eichendorff-Realschule (Kurs 77). Die neuen Kurse werden bereits sehr gut besucht. Bei Interesse an einer Teilnahme bitte eine kurze Nachricht an die Geschäftsstelle.
Im Verein hat sich zusätzlich zum Hallenvolleyball auch eine recht große Gruppe zum Beachvolleyball entwickelt mit aktuell mehr als 30 neuen Mitgliedern. Wir konnten in diesem Jahr auch über die gesamte Saison mehrere größere Gruppen zum Beachtraining für Jugendliche und Erwachsene anbieten. Lieben Dank an die Trainer, eine Fortsetzung ist auf alle Fälle auch im nächsten Jahr geplant.


-Bestehende Kurse/Freie Plätze
Es gibt noch freie Plätze in den Kursen zur Frauengymnastik am Montag (Kurs 21) und Dienstag (Kurs 22), bei der Rückengymnastik am Mittwoch (Kurs 24) sowie beim Zumba am Donnerstag (Kurs 27). Insbesondere der Kurs „Aquagym/Schwimmen für Erwachsene“ am Donnerstag im Ossendorfbad (Kurs 47, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr) sucht unbedingt noch neue Teilnehmer*innen. Ein Wechsel der Kurse innerhalb des Vereins ist bei entsprechender freier Kapazität jederzeit möglich.


-Neubauprojekte
Der Verein plant für 2021 und 2022 zwei Neubauprojekte. Zum einen soll nächstes Jahr die bestehende Sandanlage auf dem Vereinsgelände zu einem Multifunktionsfeld erweitert werden. Neben Beachvolleyball soll es dort auch die Möglichkeit zum Beach-Soccer und -Handball sowie zum Roundnet/Spikeball etc. geben. Für 2022 steht der Neubau des Vereinsheims an. Das bestehende Haus ist aus den 60er Jahren und ziemlich marode. Durch die Möglichkeit eines großen Förderprogramms des Landes NRW „Moderne Sportstätten 2022“ ist eine entsprechende Finanzierung dieser beiden Bauprojekte möglich. Das neue Vereinsheim soll so gebaut werden, dass dort auch Kurse z.B. zur Gymnastik, Pilates, Yoga oder Tischtennis stattfinden können. Bei der konkreten Umsetzung freuen wir uns aber auch über Unterstützung seitens der Mitglieder, die z.B. aus einem der Fach-Gewerke kommen oder sich anderweitig einbringen wollen. Auch hier bitte eine kurze Nachricht an die Geschäftsstelle.



-Kündigungen
Ihr erhaltet diese Mail auch, wenn ihr bereits gekündigt habt, da die Daten noch bis zum 31.12.2020 bei uns hinterlegt sind. Der 31.12.2020 ist auch die bei uns geltende Kündigungsfrist. Solltet ihr dennoch vergessen haben, rechtzeitig zu kündigen, dann schreibt uns bitte an und erspart dem Verein die Extra-Kosten einer Rücklastschrift. Bitte auch daran denken, geänderte Namen oder Kontoverbindungen an uns weiter zu geben.


-Google-Rezensionen
Wir freuen uns über Anregung und Kritik, aber am meisten natürlich über ein positives Feedback. Ihr könnt uns natürlich immer direkt anschreiben, bei Google gibt es darüber hinaus aber auch die Möglichkeit, bei der Eingabe des Vereinsnamens eine Bewertung abzugeben.


Bleibt alle fit und gesund, mit herzlichen Grüßen

Florentine Sellier-Trayser
(1. Vorsitzende)

Peter Lesch
(2. Vorsitzender)